21. Oktober 2010

In Kürze: neue Features und viele kleine Verbesserungen

Im Laufe der nächsten Wochen wird es bei Naviki viele Verbesserungen und eine Reihe schöner Neuigkeiten geben.

Hier ein kleiner Vorgeschmack:
  • Auf Wunsch gibt Naviki Routen mit möglichst wenig Steigungen aus.
  • Wir haben das Routingformular für Eure eigene Seite oder Euren Blog deutlich verbessert.
  • Die Karte lässt sich auch im Vollbildmodus darstellen.
  • Wer Google Earth installiert hat, kann unmittelbar bei Naviki über berechnete oder aufgezeichnete Routen fliegen.
Zurzeit verpassen wir dem Update den letzten Schliff - weitere Infos folgen in Kürze.

Achim Hennecke

Kommentare:

  1. Hilfreich wäre es, wenn das Routingformular nicht so häufig ausfiele. Ich würde es gerne wieder einbauen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo, was ist mit dem Server los?? Wird das Angebot eingestellt? Kann naviki seit Tagen nicht nutzen!!
      LG Michael Meder

      Löschen
  2. Das solltest Du dann auf jeden Fall tun! Kam es bei Dir denn zu Ausfällen, die speziell mit dem Formular zu tun hatten (so etwas wäre uns neu) oder meinst Du das allgemeine kurze Server-Problem Anfang Oktober?

    AntwortenLöschen
  3. Ich glaube eher, das ging mit dem Server-Problem einher. Gute Werbung für Naviki war das auch nicht.

    AntwortenLöschen
  4. Okay und danke für die Info. Klar, so ein Ausfall wirft wahrlich kein Glanzlicht auf das Angebot. Natürlich tun wir alles, um das künftig zu vermeiden...

    AntwortenLöschen
  5. Ich hoffe doch sehr, dass es auch bei der Android App neue Features und Verbesserungen gibt. Die jetzige Version ist doch sehr rudimentär. Schön wäre es auch, wenn ihr auf eurer Webseite ein paar Screenshots der Apps veröffentlichen würdet.

    AntwortenLöschen
  6. @Heilo: Ein Update der Android App ist in Arbeit. Allerdings werden wir dies noch nicht in der nächsten Woche herausgeben können. Danke auch für den Screenshot-Hinweis - auch das werden wir demnächst umsetzen und auf die App-Seite stellen.

    AntwortenLöschen
  7. Getreu dem Motto "don't release on a friday" werden wir das versprochene Update nun doch nicht mehr in dieser Woche herausbringen. Hintergrund sind diverse kleine Anpassungen und Verbesserungen, die noch zu erledigen waren. Aber in der nächsten Woche ist wirklich schwer damit zu rechnen...

    AntwortenLöschen
  8. Hey!, gute Idee mit den möglichst wenig Steigungen! Wie wäre es mal mit einer Option a la "Radfern- bzw. Radwanderwege bevorzugen", wie beim Dienst openrouteservice.org? Die Strecke kann zwar etwas länger werden, aber immerhin prescht man da nicht total quer durchs Land. Und einen Unterschied zwischen (radtauglicher) Landstraße und beschildertem Radfernweg würde ich schon beachten.
    Ansonsten macht weiter so.
    Hannes

    AntwortenLöschen
  9. Gilt heute wieder das Motto "don't release on a friday"? ;)

    AntwortenLöschen
  10. @Heilo: Es ist "wie im richtigen Leben" - mehrfach traten unverhofft neue kleine und mittelgroße Probleme auf, die wir zu lösen hatten. In der Tat gilt heute wieder das genannte Motto. Aktuell anvisierter Termin für das Update ist der kommende Dienstag. Das Android Update folgt dann ein paar Wochen später.

    AntwortenLöschen
  11. Kein Problem. Beim aktuellen Regenwetter stehen bei mir sowieso keine längeren Fahrradtouren an. Also keine Hektik und ein erholsames Wochenende.

    AntwortenLöschen
  12. Wenn jetzt noch eine Bluetooth Funktion für externe Bluetoothgeräte drin wäre. Das wäre Super!!!!

    AntwortenLöschen
  13. Hat sich das mit den neuen Funktionen jetzt ganz zerschlagen? Ziemlich still geworden hier!

    AntwortenLöschen
  14. Nein, zerschlagen hat sich gar nichts. Aber es haben sich leider immer wieder kleine bis mittelgroße Probleme ergeben, aufgrund derer wir die Sache verschieben mussten, sorry! Inzwischen peilen wir die nächste Woche als Update-Termin an - und die Wahrscheinlichkeit ist sehr hoch, dass es dann auch klappen wird ;-)

    AntwortenLöschen
  15. Und wann willer es jetzt wider gene es ist ja eine noche her und er sagt noch
    immer server problem

    AntwortenLöschen
  16. Naviki finde ich bis jetzt super aber eine kleine Bitte für die Android App hätte ich, es wäre toll wenn sich die App beenden ließe und ich nicht das GPS meines Handys ausstellen müsste wenn ich Naviki nicht benutze, ansonsten läuft das GPS rund um die uhr und frisst meinen AKKU leer :-/

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für den Kommentar im Naviki-Blog!

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.