27. Februar 2011

Naviki läuft wieder rund

Der zuletzt erwähnte Ausfall wegen einer notwendigen Serverwartung ist inzwischen behoben und auch die neue iPhone App 1.5 ist im App Store erhältlich. Somit ist Naviki zurzeit wieder erreichbar und in Funktion wie vor der besagten Wartung.
Und wir arbeiten natürlich weiter: als nächstes werden wir beim Routing endlich die Option zum "Steigungen meiden" freischalten (auch dabei gab es zuletzt leider enige Verzögerungen). Zudem wird sehr bald unsere deutlich verbesserte Android App zu haben sein.

Achim Hennecke

Kommentare:

  1. Was lange währt, wird endlich gut.
    In diesem Sinne einmal eine großes DANKESCHÖN an Euch.

    AntwortenLöschen
  2. Vielen Dank zurück für die Geduld in den letzten Wochen!

    AntwortenLöschen
  3. vielen dank...es scheint wieder alles zu funktionieren... ihr seid die besten....

    AntwortenLöschen
  4. zu früh gefreut.nachdem es géstern einmal ging heute wieder kein abspeichern der wege möglich.woran liegt das? nach der fahrt auf speichern, dann wird login aufgefordert, danach "unerwartet beendet, fehler". liegt es daran das es kein autologin gibt? odr daran das mich das system (nach anmeldung) immer wieder scheinbar automatisch abmeldet? wem geht es noch so? mache ich was falsch? helft mir.... bitte

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Michael,
    ist mir auch passiert. Nach einer schönen Upplandtour. Naja muß ich wohl nochmal hin.
    Warte dringend als Androit Nutzer auf die neue Aufteilung.
    Bis dahin habe ich die Autohalterung für mein Moto Defi ans MTB gebastelt.

    AntwortenLöschen
  6. @ anonym: mir ist es heute schon wieder passiert..das ist extrem ärgerlich. nach der fahrt fordert er mich zum abspeichern des weges zum erneuten login . das mache ich , dann auf weg speichern u plötzlich lese ich naviki prozess unerwartet beendet.... und nichts gespeichert. würde nur zu gern wissen ob es am gps oder internet empfang liegt, ein fehler der software ist oder an der software meines htc magig liegt . es ging ja zwischendurch..aber gerade dann wenn ich ne tolle strecke gemacht habe.. "nischt". leider meldet sich auch keiner der admins auf meine fragen. möchte doch nur wissen woran es liegen kann,damit ich die fehlerquellen ausschließen kann. weiss jemand rat?lieben gruß vom rande berlins

    AntwortenLöschen
  7. @Michael, @Anonym: In Kürze werden wir eine deutlich verbesserte Android App herausbringen (ist schon so gut wie fertig; zurzeit testen wir sie). Wir gehen davon aus, dass dieses Problem dann behoben sein wird. Ansonsten könntet Ihr behelfsmäßig zwischendurch abspeichern, damit Euch keine wichtigen Daten verloren gehen (auch wenn so ein manuelles Eingreifen natürlich nicht der Sinn der Sache ist).

    AntwortenLöschen
  8. vielen dank für die aufschlussreiche antwort... na dann werde ich gespannt u erfreut auf die app warten. wo erfahre ich wann ich sie laden kann? freue mich schon sehr. mit frdl gruss

    AntwortenLöschen
  9. Sobald die neue App da ist, gibt's dazu auch hier im Blog eine Info. Danke für Deine Geduld!

    AntwortenLöschen
  10. scheiße nach der Uplandtour ist jetzt auch die Aartalrunde futsch. Ich kann Michael gut verstehen!!! Sofortige Abhilfe schafft SportsTrack aber nur für englisch Könner. Bringt bitte bald die neue App.
    Gruß Jürgen

    AntwortenLöschen
  11. @Jürgen: Sorry - das ist verständlicher Weise echt unbefriedigend. Ja, wir werden die neue App-Version schnellstmöglich liefern...

    AntwortenLöschen
  12. Mittlerweile geht das Importieren von GPX Daten auch nicht. Ich möchte gerne Naviki für unsere Alpenüberquerung nutzen. Auch bei den Training zum Rennen in Willingen. Wenn es stabil läuft und der Tacho auf androit so schön ist wie auf den I Phone habt Ihr jede Woche 5 neue Touren rund um Korbach, Edersee und Willingen.
    Gruß Jürgen

    AntwortenLöschen
  13. via android handy lassen sich wieder keine routen planen... verbindung zum server fehlgeschlagen, website nicht erreichbar.... woran liegt es?

    AntwortenLöschen
  14. @Michael: Das liegt (weiterhin) an der App. Eine neue Version ist ja bereits in Arbeit und wir sind damit inzwischen auf der Zielgeraden (sorry, die App-Entwicklung hatte sich zwischenzeitlich ziemlich verzögert...). Mit der zukünftigen Version sollte u.a. das von Dir genannte Problem nicht mehr auftreten.

    AntwortenLöschen
  15. neues update erhalten... andere maske, leichter zu bedienen... jedoch: wie kann ich aufgezeichnete wege abspeichern lieber "admin"? nach dem stoppen der fahrt habe ich die optionen den titel des weges einzugeben, danach die aufzeichnung fortzusetzen oder zu verwerfen.... aber kein feld zum abspeichern des weges. er erscheint auch nicht unter "meinen wege". könnt ihr mir helfen?

    AntwortenLöschen
  16. Die neue Android App ist jetzt zu haben - mehr dazu im heutigen Beitrag hier im Blog!

    AntwortenLöschen
  17. Hallo ihr Entwickler,
    habe mir gestern das iphone-App geholt und möchte es benutzen. Bei naviki habe ich mich inzwischen angemeldet, trotzdem erzählt mir die App ständig, dass keine Serverbindung bestünde . egal ob mit Telekom oder mit supergutem WLAN. Alle anderen Apps können Internet nutzen. Ortungsdienst ist ein.
    Werden die Server aktuell gewartet?
    geka-berlin

    AntwortenLöschen
  18. @Anonym (geka-berlin) Sorry, wir hatten kürzlich in der Tat schwächelnde Server. Aber inzwischen sollte alles wieder okay sein.

    AntwortenLöschen
  19. Hmm, hab mir heute das App fürs Iphone runtergeladen um eine Radtour zu machen...Route kann nicht berechnet werden wg Server-Problemen! Scheint also leider nicht wirklich zu klappen :(

    AntwortenLöschen
  20. @"Anonym": Wir haben die App gerade nochmal getestet - es funktioniert alles so, wie es soll. Kann es sein, dass Du bei Deinem Versuch keine Netzverbindung hattest?

    AntwortenLöschen
  21. Hallo,
    habe die App ein paar Mal zum Laufen bekommen auf meinem iPhone, funktioniert prima.
    Nur ist der Abgleich mit OpenStreetMap nicht 100%.
    z.B. sind dort Tunnel verzeichnet (voll befahrbar), das Naviki schickt mich 6km drumherum.
    Was sind die goodies von "Mein Naviki". Und ich schließe mich anderen an, eine E-Mail-Adresse wäre nicht schlecht.
    MfG

    AntwortenLöschen
  22. @Anonym (8.6.): Die Sache mit dem Tunnel klingt in der TAt suboptimal. Könntest Du uns mal mitteilen, wo das genau ist? Dann können wir prüfen, ob da bei OSM falsch "gemapt" wurde oder ob Naviki etwas falsch interpretiert. Unter "Mein Naviki" findest Du z.B. alle selbst aufgezeichneten und berechneten Routen. Die Ansicht im Web synchronisiert sich immer automatisch mit dem iPhone; dafür musst Du manuell nichts tun. Du kannst also zum Beispiel im Web mit beliebigen Zwischenzielen eine Wunschroute erstellen und findest sie dann unmittelbar in der App...
    Mail: naviki@naviki.org (Weil wir die vielen Mails kaum komplett beantworten können, sind wir mit der Herausgabe eher defensiv.)

    AntwortenLöschen
  23. Hallo liebe Navikienthusiasten und die die noch daran glauben.
    Wenn ich das hier so lese, frag ich mich ob Naviki überhaupt funktioniert.
    Wie gesagt, ich hatte schon mal darauf hingewiesen, dass meine Aufzeichnungen mit einem Nokiahandy einwandfrei funktionieren. Diese GPS Aufzeichnungen lassen sich in Google Earth, GPX, XML und CSV - Dateien Exportieren bzw. kann man sich bei Sportstracker inkl. Höhenprofil, Geschwindigkeit etwaiger Kalorienbedarf oder Kalorienverbrauch sowie wenn man sich noch die Polargurt dazu kauft auch der Herzschlag darstellen.
    Leider kann man die Routen mit Sportstracker planen und abfahren. Gibt wohl wieder mal rechtliche Probleme.

    Gruß Thomas

    AntwortenLöschen
  24. Ja, es gab in letzter Zeit einige Ausfälle - darüber sind wir auch nicht glücklich! Aber wir sind ja auch noch in der Beta-Phase und bekommen in letzter Zeit erheblich mehr Traffic, so dass einige Funktionen noch einmal eine neue Belastungsprobe erlebt haben und dann angepasst werden mussten. Grundsätzlich hat Naviki aber viel zu bieten was es so gebündelt an keiner anderen Stelle gibt: eigene Wege dokumentieren, die dann ins Routing einfließen, echte Fahrrad-Routenplanung, die Apps (u.a. mit synchronisiertem Zugriff auf die Planungen via Web) etc. Und wir werden natürlich weiter daran arbeiten, dass Naviki immer zuverlässiger wird.

    AntwortenLöschen
  25. Hallo,
    ich glaube Ihnen das alles!
    Es ist eine feine Sache. Nur laufen müsste Sie endlich. Ich habe extra hier nochmal vorbei geschaut, da ich in nächster Zeit ein neues Handy kaufen werde.
    Nun stellt sich die Frage, welches?
    iPhon oder ein Android und wenn Android, dann stellt sich auch die Frage welches läuft hier zuverlässig.
    Welche Kosten kommen noch auf mich zu. Naviki scheint Kostenlos zu sein.
    Kurz geschrieben ich wünsche mir, dass Naviki endlich funktioniert.
    Gruß Thomas

    AntwortenLöschen
  26. Hallo, dann will ich mich auch mal zu Wort melden.

    Alles in allem ne super Sache, wenn nicht in letzter Zeit permanent beim Speichern die Routing Tracks "zerstört" werden würden.Haben andere auch das Problem? Die Route wird richtig dargestellt, KM stimmen auch mit meinem Radcomputer überein - und plötzlich hab ich diagonal ne zusätzliche Route mit drin: eben nach kurzer Ausfahrt gespeichert ( Iphone App ) alles stimmt, PC an, die Route wird korrekt angezeigt, ist aber auf einmal 40,7km statt 24,7km lang und dann rums ist da vom Start bis irgendwo mitten in die Route nen Diagonaler "Strich" und jetzt ist meine Route 107,42km lang!!!
    So nutzen mir die GPS Dateien überhaupt nichts, und Naviki dann auch nicht,ist das Problem bekannt - bzw. geht es jemandem genauso,

    Grüße Markus

    AntwortenLöschen
  27. @Markus: Das Problem wurde in jüngster Zeit mehrfach geschildert - Du bist also nicht der einzige, dem es (gelegentlich) so ergeht. Die Sache tritt allerdings unregelmäßig oder nur bei bestimmten Usern auf, so dass wir den Hintergrund bisher noch nicht genau erfassen konnten. Wir sind aber sensibilisiert und werden das Problem sobald es geht beheben.

    AntwortenLöschen
  28. Moin und danke für die schnelle Antwort.
    Ich werde mal die Tage noch ein bisschen testen.
    MfG Markus

    Hinweis: habe noch mal ein paar Routen durchgeschaut - auffällig ist, dass das Problem immer nur bei "Rundstrecken" auftrat - nie bei "Einzelstrecken" - vielleicht liegt hier der Hase im Pfeffer - und es gibt Probleme mit Ziel-=Anfangskoordinaten?!

    AntwortenLöschen
  29. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für den Kommentar im Naviki-Blog!

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.